Herzlichst Willkommen

Wir bilden Sie fundiert aus und
führen Sie zum Erfolg als Immobilienmakler!

Im Fernsehen sieht es immer so einfach aus. Ein paar Besichtigungen und schon hat der Immobilienmakler ein Objekt verkauft? Und viel Geld verdient man auch? Nun, so leicht ist es natürlich nicht. Aber es stimmt: Die Job-Aussichten als selbstständiger Immobilienmakler sind hervorragend, ebenso die Verdienstmöglichkeiten! Vor allem in Zeiten, in denen es auf Bankvermögen kaum noch Zinsen gibt und die Menschen ihr Geld am liebsten in Betongold investieren.

Doch einfach loslaufen und „Makler werden“, das kann nicht gut gehen. Ein Makler muss sein Handwerk beherrschen, Verkaufsstrategien, Recht und Gesetze kennen und Ahnung von der Beschaffenheit einer Immobilie haben. Er muss Preise definieren können, ein Netzwerk aus Notaren, Rechtsanwälten, Finanzierungsberatern und Handwerkern besitzen – und eine starke Positionierung im Markt besitzen, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Block-3-Die-5-Bausteinel_nur_Grafik_größer

Die 5 Bausteine
zum Makler

Unsere Maklerausbildung dauert fünf Tage – fünf Tage für Ihren langfristigen Erfolg! An jedem Tag behandeln wir einen der existenziellen Bereiche, die jeder Immobilienmakler beherrschen muss. Wir ebnen Ihnen den Weg in unseren Seminaren!

Hier erfahren Sie mehr »

Abendseminar für Vermieter - Vermieten ohne Makler

SEMINARGRUNDLAGEN

Die wichtigsten Eckbausteine der Schulung befassen sich mit der täglichen Praxisanforderung und schließen alle gesetzlichen und Vertragsrelevanten Vorlagen mit ein.

  1.  Wie kann ich Feuchteschäden erkennen und welche Maßnahmen werden bei solchen Sanierungen ergriffen?
  2. Schimmel – Wie ist dieser zu erkennen? Welche Lösungen gibt es?
  3. Sanierungen- Was kostet ein neues Bad? Welche Kosten sollte es auf keinen Fall überschreiten..?
  4. Preisübersichten bei Modernisierungen sämtlicher Bauteile am Haus.
  5. Wie gut sind vorhandene Fenster? Erklärung und Erkennung des vorhandenen Baujahrs und K- Werte.
  6. Was gehört bei Verkauf zum Gebäude, was definitiv nicht, bzw. muss oder sollte separat verkauft werden?
  7. Welche Unterlagen benötige ich tatsächlich zum Verkauf einer Eigentumswohnung , eines Einfamilienhauses, etc…
  8. Wo bekomme ich Fehlendes her?
  9. Welches Auftragsformular benötige ich für eine Vermittlung einer Immobilie?
  10. Welche Risiken entstehen daraus?
  11. Wie sichere ich meinen Provisionsanspruch (rechtmäßig) ab?
  12. Was bedeutet das Bestellerprinzip? Wie kann ich argumentieren?
  13. Wie komme ich überhaupt an Vermittlungsaufträge heran?
  14. Wo und wie muss ich werben? Wie schließe ich mich effektiv an Öffentlichkeitsarbeit an?
  15. Welche Portale oder Inserate sind sinnvoll und müssen bedient werden?
  16. Wie reserviere ich ein Objekt bei Kaufwilligen?
  17. Wie starte ich? Ist zunächst ein Büro nötig?
  18. Welche technischen Hilfsmittel benötige ich generell?
  19. Welches Formular benötige ich für die Widerrufsbelehrung?
  20. Was schreibe ich einem Notar bei Auftrag eines Entwurfs für den Verkauf?
  21. Woher bekomme ich schnell einen Grundbuchauszug?
  22. Wie ermittle ich binnen kürzester Zeit einen Verkaufswert eines Objektes?
  23. Modernisierungsmaßnahmen – Welche sind möglich? Welche Kosten entstehen? Wie effizient sind diese Maßnahmen prozentual gesehen?
  24. Finanzierungsvermittlung- Was, wann und wie? Vereinbarungen mit Vermittlerberater und Banken
  25. Homestaging – Welche Daten kann ich hier dem Verkäufer als Hilfe übergeben?
  26. Heizung in Gebäuden- Welche gibt es? Was ist zu beachten?
  27. Dächer- Welche Tücken bei Flach- und Ziegeldächer sollten mir bekannt sein?

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus unserem exklusiven Kursangebot. Wenn Sie noch Fragen haben, dann rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Aktuelles

Bußgelder bei fehlenden Pflichtangaben in Immobilienanzeigen

Der 1. Mai 2015 war ein wichtiger Termin für Hausverkäufer oder Vermieter. Ab dann werden Pflichtverletzungen beim Energieausweis behördlich verfolgt und es drohen Bußgelder in Höhe von bis zu 15.000 Euro.

Kommentare deaktiviert für Bußgelder bei fehlenden Pflichtangaben in Immobilienanzeigen Keep Reading

Widerrufsrecht bei Maklerverträgen

Seit dem 13. Juni 2014 können Maklerverträge, die z. B. per E-Mail oder Telefon geschlossen wurden, 14 Tage lang vom Kunden widerrufen werden. Sie als künftiger Anbieter sind verpflichtet, Ihre Kunden ordnungsgemäß über ihr Widerrufsrecht zu belehren.

Kommentare deaktiviert für Widerrufsrecht bei Maklerverträgen Keep Reading

Bestellerprinzip: Gesetzliche Vorgaben beachten

Seit dem 1. Juni 2015 gilt es, das Bestellerprinzip. Alle Welt redet über diese neue Regelung – doch was besagt es eigentlich genau?

Kommentare deaktiviert für Bestellerprinzip: Gesetzliche Vorgaben beachten Keep Reading